Bruins wollten Elias Lindholm schon lange vor dem Markt für freie Spieler verpflichten

2 min read

BOSTON – Elias Lindholm ist für den General Manager der Bruins, Don Sweeney, und das Management von Boston kein neuer Name.

Die Boston Bruins hatten den Stürmer schon vor zwei Jahren im Auge, bevor Custom Lindholm Trikots einen Sieben-Jahres-Vertrag über 7,75 Millionen Dollar mit Boston unterzeichnete.

“Unser Scouting-Team ist beeindruckt von der Tatsache, dass sie sich diese Spieler angeschaut haben und (Nikita) Zadorov wachsen sahen, sowie von der Tatsache, dass sie erkennen, wo Elias in seiner Karriere steht und die Eigenschaften mitbringt, die er hat”, sagte Sweeney am Montag. “Ehrlich gesagt ist es wie eine zweijährige Verfolgung, ohne zu wissen, ob er in der Zukunft ein Free Agent sein wird.”

Custom Lindholm Trikots
Bruins wollten Elias Lindholm schon lange vor dem Markt für freie Spieler verpflichten

Ursprünglich dachten die Bruins, dass sie die Chance hätten, den 29-jährigen Center vor dem Ablauf der Handelsfrist 2024 zu verkaufen, aber die Vancouver Canucks waren zuerst an ihm dran. Lindholm befand sich im letzten Jahr seines Vertrags mit Calgary, als er Ende Januar nach Vancouver gehandelt wurde.

In 26 Spielen der regulären Saison erzielte Lindholm sechs Tore und steuerte sechs Assists für 12 Punkte bei. Anstatt seinen Vertrag mit den Vancouver Canucks zu verlängern, entschied sich Lindholm für einen Wechsel in die freie Wirtschaft, und die Günstige Boston Bruins Trikots sahen ihre Chance gekommen.

“Wir hatten vor der Deadline die Chance, die Play-offs zu erreichen, aber das hat sich nicht ergeben”, sagte Sweeney, “und wir waren sehr froh, als sich diese Gelegenheit bot.”

Die Boston Bruins haben nun bestätigt, dass der Spieler, den sie in den letzten zwei Jahren beobachtet haben, die nächsten sieben Spielzeiten spielen wird.

You May Also Like

More From Author

+ There are no comments

Add yours